ROMAN · INGRID NOLL: HAB UND GIER (FOLGE 43)

Hier bei den Schreibsachen gibt es nur Bleistifte und Kulis." "Stimmt, er hat sogar die Einkaufszettel mit Tinte geschrieben", fiel mir ein. "Vielleicht werden wir ja im Wühlfach fündig" In der Küche gab es tatsächlich eine Schublade, in der eine bunte Mischung aufbewahrt wurde: Einmachgummis, Notizpapier, Zahnstocher, Etiketten und dergleichen mehr. Als ich triumphierend nach dem Füller greifen wollte, hielt mich Judith gerade noch zurück. "Keine Fingerabdrücke!", befahl sie, und ich zog etwas missmutig die unbequemen, dünnen Einweghandschuhe an, die neben der Spüle in einem rosa Plastikkasten lagerten. Immerhin hatte sich die Suche
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: