Gestärkt aus der Krise

Mitgliedstaaten verlieren an Macht in Finanzfragen
Es war ein besonderer Moment - dieser 1. Januar im Jahr 2002. An diesem Tag wurde in Deutschland der Euro als Bargeld eingeführt, kostete der Döner um die Ecke nicht mehr fünf Deutsche Mark sondern 2,50 Euro. Einige probierten ihn auch für fünf Euro zu verhökern, aber dieser Wucher fiel meistens auf, weil jeder damals noch ein Euro-Angebot in Deutsche Mark umrechnete, um zu wissen, ob ein Produkt überteuert ist. Heute, zwölf Jahre später, ist die Deutsche Mark aus den Köpfen fast zur Gänze verschwunden. Der Euro ist das alltägliche Zahlungsmittel. Seine Einführung war eines der auffälligsten Zeichen dafür, wie die Europäische Union
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: