Leiche lag drei Wochen lang im Wald

Vor vollen Zuschauerreihen wird die Stimme des Angeklagten dünner, desto mehr sich seine Angaben dem Geschehen nähern. Ihm gegenüber sitzen die Eltern der 23-Jährigen aus Walddorfhäslach (Kreis Reutlingen), die unter seinen Händen starb. Der 36-Jährige gestand gestern vor dem Landgericht Tübingen, die 23-Jährige im Streit erwürgt zu haben. Er wiederholte damit seine Aussage vom Sommer 2013 vor der Polizei. Damals führte er die Beamten in ein Waldstück bei Horb (Kreis Freudenstadt). Sie stießen auf die Leiche der jungen Mutter, die dort seit drei Wochen lag. Der Angeklagte muss sich nun wegen Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: