ZAHLEN & FAKTEN

Kritik an Finnland Die Ratingagentur Standard & Poor"s (S&P) hat Finnland wegen der schleppenden konjunkturellen Entwicklung mit dem Entzug der Bestnote gedroht. Der Ausblick für die Kreditbewertung werde auf "negativ" von zuvor "stabil" gesenkt. Damit wackelt die Bestnote "AAA" für das Euroland. Laut S&P liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Abstufung in den nächsten 24 Monaten bei einem Drittel. Neben Finnland verfügen in der Eurozone nur Deutschland und Luxemburg über die Topbewertung durch S&P. Telekom-Managerin geht Personalchefin Marion Schick verlässt die Deutsche Telekom. Sie scheide aus gesundheitlichen Gründen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: