KOMMENTAR: Keine Apokalypse

Wem wird es jetzt wohl schwer ums Herz werden: Dem deutschen Programmierer, der die Sicherheitslücke Heartbleed (übersetzt: Herzbluten) zu verantworten hat? Den Sicherheitsbehörden, die damit Millionen von Nutzern ausspionieren konnten und deren Hintertür jetzt verschlossen ist? Oder gar niemandem, weil die Lücke erst jetzt entdeckt und schnell geschlossen wurde? Wie so oft in der Vergangenheit dürften die, von selbsternannten Experten entworfenen apokalyptischen Szenarien ausbleiben. Bankkonten werden nicht zu Tausenden geplündert. Es kommt durch Heartbleed nicht zum massenweise Ausspionieren von Firmennetzen, und auch Internetkonten fallen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: