Ukrainische Nationalgarde

Bürgerwehr Bei der "Anti-Terror-Operation" in der Ostukraine kommt die Nationalgarde zum Einsatz. Teils sind das Armee-Reservisten, teils Freiwillige der Maidan-Proteste. Das erste Bataillon wurde am 15. April in den Osten des Landes verlegt. Erst im März hatte die Regierung in Kiew die Neugründung der Garde mit bis zu 60 000 Mann angeordnet. Sie untersteht dem Innenministerium. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel