2500 Euro Prämie bei Fortbildung

Arbeitslose, die eine Berufsausbildung nachholen, sollen nach dem Willen der Gewerkschaften als Anreiz Fortbildungsprämien bekommen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert in einem Konzeptpapier, eine Prämie von zunächst 1000 EUR nach bestandener Zwischenprüfung sowie weiteren 1500 EUR nach erfolgreicher Abschlussprüfung, um das "Durchhaltevermögen" zu stärken. Besonders Arbeitslose mit Kindern im Haushalt nennen dem DGB-Papier zufolge "finanzielle Unsicherheiten" als Hinderungsgrund, eine Weiterbildung aufzunehmen. Das Bundesarbeitsministerium begrüßte grundsätzlich Bemühungen, vor allem Langzeitarbeitslose wieder an den Arbeitsmarkt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: