IT-Riesen legen Rechtsstreit bei

Die Technologie-Schwergewichte Apple, Google, Intel und Adobe haben einen milliardenschweren Rechtsstreit mit Tausenden Mitarbeitern beigelegt. Dabei ging es um Absprachen aus den Jahren 2005 bis 2009, Beschäftigte nicht gegenseitig abzuwerben. Die Mitarbeiter argumentierten, dies hätte ihnen die Aussicht auf höhere Einkommen genommen. Der Sammelklage schlossen sich 64 000 Menschen an, die eine Summe von 3 Mrd. Dollar (2,2 Mrd. EUR) forderten. In Gerichtsunterlagen hieß es jetzt, der Streit sei beigelegt worden. Details gab es zunächst nicht. Nach Informationen des "Wall Street Journal" zahlen die Unternehmen insgesamt 325 Mio. Dollar (235
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel