Lesen Sie weiter

WILHELMA / Heinz Scharpf nimmt Abschied nach 50-jähriger Tätigkeit im Stuttgarter Zoologisch-Botanischen Garten

Ein Tierpfleger aus Leidenschaft

Wenn er die Seelöwen füttert, stehen die Besucher in der Wilhelma dicht gedrängt. Vorne an die Kinder. Und für die macht er seine Vorführung besonders gern. "Die Kinder sind unsere Zukunft", sagt der 64-jährige Heinz Scharpf im 50. Arbeitsjahr. Er ist der dienstälteste Wilhelma-Mitarbeiter. In diesem Frühjahr geht er in den Ruhestand.
  • 267 Leser

89 % noch nicht gelesen!