Lesen Sie weiter

    • Zugang zu allen Artikeln und Reportagen auf SchwäPo.de
    • Test ohne Risiko
    • Keine Mindestlaufzeit
    • Monatlich kündbar

Blitze nach Hitze

Wärmegewitter Schwere Wärmegewitter mit böigem Wind und Starkregen sind von Juni bis August keine Seltenheit. Je größer die Hitze am Boden ist, umso heftiger sind sie in der Regel. Innerhalb weniger Stunden kann die Temperatur örtlich um bis zu 15 Grad fallen. Manchmal regnen bei einem heftigen Sommergewitter bis zu 50 Liter auf einen Quadratmeter.
  • 510 Leser