Exportwirtschaft blickt mit Sorge nach Russland

Der deutsche Export hat im April langsam wieder Fahrt aufgenommen. Im Vergleich zum schwachen März legten die Warenausfuhren der deutschen Wirtschaft unerwartet stark um 3 Prozent zu auf einen Wert von 93,8 Mrd. EUR, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg um 1,3 Prozent gerechnet. Bei den Importen wurde dagegen nur ein Mini-Plus von 0,1 Prozent registriert. Die Außenhandelsbilanz - der Saldo aus Exporten und Importen - schloss im April 2014 mit einem Überschuss von 17,4 Mrd. EUR ab nach 18 Mrd. EUR im Jahr zuvor. Man solle sich nicht blenden lassen, erklärte der Außenwirtschaftsexperte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: