LESERFRAGE DES TAGES: Was ist, wenn ein Auswechselspieler unerlaubt ein Tor verhindert?

Es gibt nichts, das es nicht gibt. Das gilt auch im Fußball. Eine kuriose Situation, die oft bei Schiedsrichterschulungen behandelt wird, beschäftigt Wolfgang Gentner aus Heidenheim. Er fragt sich, was geschieht, wenn der Ball dabei ist ins leere Tor zu rollen, und ein Ersatzspieler, der gerade beim Warmlaufen ist, schlägt den Ball noch von der Torlinie? Das Spiel wird unterbrochen, heißt es in der "Regel 3" des DFB. Besagter Auswechselspieler wird mit einer Gelben Karte verwarnt und vom Platz geschickt. Das gilt zumindest, wenn dieser Auswechselspieler den Ball mit dem Fuß wegschlägt, also regelkonform. Das Spiel wird danach mit einem indirekten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: