Alle Spiele der Basketball-Bundesliga werden live gezeigt - Free-TV-Partner noch offen

Neues Zeitalter Für die Basketball Bundesliga (BBL) soll ein neues Medienzeitalter beginnen. Die BBL hat sämtliche Medienrechte für die kommenden vier Spielzeiten bis 2017/18 an die Deutsche Telekom vergeben. "Es ist ein historischer Tag. Wir haben die beste Medienrechte-Situation aller Zeiten", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. "Mehr Basketball geht nicht. Das ist eine neue Dimension." Basketball-Fans können von der Saison 2014/15 an alle 306 Bundesligaspiele der Hauptrunde, alle Playoff-Partien, die Pokal-Begegnungen sowie den Champions Cup (Meister gegen Pokalsieger) live sehen. "Das ist ein großer Schritt, der dem Basketball in
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: