Oberwasser für Befürworter der Torlinientechnik

Nach der gelungenen Premiere der Torlinientechnik bei der Fußball-WM haben die Befürworter einer Einführung in der Bundesliga Oberwasser. Rekordmeister Bayern München ließ verlauten, dass er hinter seiner Forderung stehe. Das gilt auch für Borussia Dortmund. Der Druck auf die Gegner wie Vorstandsboss Heribert Bruchhagen von Eintracht Frankfurt wächst. Bruchhagen bleibt bei seiner Ablehnung - obwohl das 250 000 Euro teure System der Firma Goal Control aus Würselen bei der unübersichtlichen Szene im Spiel zwischen Frankreich und Honduras (3:0) richtig lag. "An meiner Entscheidung hat sich nichts geändert. Die Technik ist noch nicht perfekt",
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: