Mattheis-Zitat spaltet SPD-Linke

Sechs Austritte aus Protest gegen Ulmer Abgeordnete
Der SPD-Parteilinken droht offenbar die Spaltung. Gestern hätten sechs Sozialdemokraten ihren Austritt aus dem Forum Demokratische Linke (DL21) erklärt, berichtet die "Süddeutsche Zeitung", darunter Arbeitsministerin Nahles. Sie erheben demnach schwere Vorwürfe gegen die Vorsitzende des Kreises, Hilde Mattheis, wegen einer "nicht hinnehmbaren" Äußerung zum Mindestlohn. Mattheis soll gesagt haben: "Mit der Festschreibung des Mindestlohnes im Koalitionsvertrag hatten wir einen roten Apfel in die Hand bekommen" - und nun zeige sich, "dass der auf der einen Seite verfault ist".
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: