Regionalzug rast in Lastwagen: 30 Verletzte

Ein Regionalzug mit rund 60 Fahrgästen ist an einem Bahnübergang in Epfendorf (Kreis Rottweil) auf einen liegengebliebenen Lkw geprallt. Nach Polizeiangaben wurden bei dem Unfall mehr als 33 Menschen verletzt, vier davon schwer. "Der Fahrer des Sattelzugs ist mit seinem Anhänger, auf dem ein Muldenkipper geladen war, auf den Gleisen aufgesessen", sagte eine Polizeisprecherin. Nach Angaben der Bahn entgleiste der Regionalzug, auf der beschädigten Strecke kommt es voraussichtlich bis Montag zu Einschränkungen. "Der Sattelzugfahrer wollte noch die Bahn verständigen, es war aber schon zu spät. Der Regionalzug war schon in der Anfahrt und konnte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: