Anerkannter Polizeichef

Reputation Über Jahre ist Siegfried Stumpf ein anerkannter Polizeichef, dann kommt der "Schwarze Donnerstag". Beim Einsatz zur Räumung des Schlossgartens fürs Bahnprojekt Stuttgart 21 am 30. September 2010 entgleiten dem erfahrenen Polizisten die Zügel - und bis heute rätselt man, wie es so weit kommen konnte. Ruhestand Seit 2006 war Stumpf Polizeipräsident, steht lange für die Stuttgarter Linie, die auf Deeskalation und Gewaltfreiheit baut. Ein gutes halbes Jahr nach dem "Schwarzen Donnerstag" gibt Stumpf sein Amt auf. Nach Angaben des Innenministeriums wird er mit 60 aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzt. lsw
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: