Lesen Sie weiter

Kommentar · JUGENDARREST: Sinnvolle Ausrichtung

Der Jugendarrest soll eine Art Warnschuss sein. Der auf längstens vier Wochen beschränkte, kurzfristige Freiheitsentzug soll jungen Straftätern vor Augen führen, dass ihre Taten nicht ohne Folgen bleiben. Ein Knast auf Probe - zur Abschreckung. Es ist nur so, dass dieser Warnschuss meist folgenlos verpufft. Studien zufolge liegt die Rückfallquote
  • 712 Leser

79 % noch nicht gelesen!