Notizen vom 16. August 2014

Bahn: Schaden sechsstellig Mannheim - Das Mannheimer Zugunglück kostet die Deutsche Bahn nach eigener Einschätzung mindestens einen hohen sechsstelligen Betrag. Genauer werde man es erst in einigen Wochen wissen, sagte ein Bahnsprecher gestern. Beschädigt worden seien neben den Personenwagen, Weichen und Gleisen auch Leit- und Sicherungstechnik. Der Verdacht der Staatsanwaltschaft richtet sich gegen den Lokführer des niederländischen Güterzugs, der Anfang August einen Eurocity der Bahn gerammt hatte. Er soll mehrere Haltesignale missachtet haben. 35 Menschen wurden verletzt. Noroviren im Zeltlager Mödingen - Noroviren hatten die Krankheitswelle
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: