Vorstoß zur Abschaffung der Ticketsteuer

Aus der schwarz-roten Koalition kommt ein Vorstoß zur Abschaffung der umstrittenen Ticketsteuer für Starts von deutschen Flughäfen. Nationale Alleingänge müssten korrigiert werden, "da sie die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Luftverkehrswirtschaft gefährden", heißt es in einem Schreiben der Fraktionsvizes Sören Bartol und Hubertus Heil (SPD) sowie Michael Fuchs und Arnold Vaatz (Union). Die Bundesregierung reagierte reserviert. Das Finanzministerium lehnt einen Verzicht auf die Steuer weiter ab, die jährlich rund 1 Mrd. EUR in die Kasse bringt. Die für Verkehr und Wirtschaft zuständigen Fraktionsvizes fordern, in Anerkennung der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: