Notizen vom 31. Dezember 2014

Obdachlose sterben Wegen der Kältewelle sind in Frankreich mindestens fünf Obdachlose ums Leben gekommen. Drei erfroren in den Stadten Douai, Paris und Mandelieu-la-Napoule, zwei starben bei einem Brand in einem verlassenen Haus in Brie-Comte-Robert östlich von Paris. Die Temperaturen waren auch in Frankreich auf bis zu minus 22 Grad Celsius gefallen. Hai tötet 17-Jährigen Ein 17-jähriger Junge ist vor der Südwestküste Australiens von einem Hai attackiert und getötet worden. Er und ein Freund waren unter Wasser beim Speerfischen vor Cheynes Beach, rund 450 Kilometer südlich von Perth. Plötzlich griff ein Hai sie an. Der Freund des Opfers
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: