Na sowas... . . .

Es könnte die teuerste Schallplatte der Welt sein: Die Scheibe mit den ersten Studioaufnahmen von Elvis Presley ist für 300 000 Dollar (umgerechnet etwa 254 000 Euro) versteigert worden. Ein Unbekannter hat sie bei der Auktion im Haus des Sängers, das inzwischen ein Museum ist, ersteigert. Die Platte habe Presley 1953 im Alter von 18 Jahren aufgenommen. Sie sei ursprünglich als Geschenk für seine Mutter gedacht gewesen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: