Gauck: Werte entschlossen verteidigen

Bundespräsident Joachim Gauck hat nach dem Terroranschlag von Paris zu einer entschlossenen Verteidigung von Demokratie und Pressefreiheit aufgerufen. "Unsere Gemeinschaft ist groß. Wir lassen sie durch Extremisten - gleich welcher Richtung - nicht klein und nicht schwach machen", sagte Gauck vor seinem traditionellen Neujahrsempfang gestern in Berlin. "Das Attentat erschüttert uns, aber nicht unsere Überzeugungen." Diese Botschaft sei an die gerichtet, die solche Taten verüben oder damit sympathisieren, aber auch an "jene, die daraus Kapital schlagen wollen", sagte Gauck, ohne die Anti-Islam-Bewegung Pegida beim Namen zu nennen. Derweil
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: