KUNST / In einer Woche eröffnet das neue Stuttgarter Kunstmuseum im Glaswürfel

Selbst der Tunnel wird zum Schauraum

Noch lehnt neben Otto Dix' "Sieben Todsünden" eine Leiter. Wenige Meter weiter bringen Techniker letzte Beschriftungen an. Schon in einer Woche öffnet Stuttgarts neues Domizil der städtischen Kunstsammlung seine Türen: In dem 67 Millionen teuren Glaswürfel sollen Werke der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst präsentiert werden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: