Einige NABU-Tipps fürs Füttern

Füttern Sie vor allem bei Frost oder geschlossener Schneedecke. Körnerfresser wie Finken, Sperlinge oder Ammern bevorzugen Sonnenblumenkerne und Freiland-Futtermischungen. Für Weichfutterfresser wie Rotkehlchen, Meisen, heckenbraunelle Amseln und Zaunkönige eignen sich Rosinen, Obst Haferflocken, Kleie und Meisenknödel. Um die Übertragung und Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden, sollten die Vögel nicht im Futter herumlaufen und es mit Kot verschmutzen können. Beim derzeitigen Schnee aber nicht so gravierend. Futterstellen sollten mit mindestens einem Meter Abstand zur nächsten Glasscheibe aufgestellt werden. Reinigen Sie herkömmliche
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: