Lesen Sie weiter

Verdacht auf Wahlbetrug

Unregelmäßigkeiten bei Urnengang in Israel
Bei den Parlamentswahlen in Israel besteht in einigen Fällen Verdacht auf Wahlbetrug. Laut Polizei werden landesweit 51 Fälle von Urkundenfälschung, Bedrohung und Nutzung fremder Ausweispapiere untersucht. 24 Verdächtige wurden festgenommen. In Israel fanden gestern die vorgezogenen Wahlen zur 20. Knesset statt. Bis zum Nachmittag zeichnete sich
  • 744 Leser

35 % noch nicht gelesen!