Na sowas... . . .

Größter Temposünder im Blitz-Marathon in den Niederlanden ist ein 43-jähriger Motorradfahrer gewesen, der auf einer Landstraße 100 Stundenkilometer zu schnell fuhr. Er musste den Führerschein abgeben. 60 Raser hatten mehr Glück: Sie wurden zwar geblitzt, kamen aber mit einer Verwarnung davon. Die niederländischen Polizisten setzen sich derzeit für einen besseren Tarifvertrag ein - und weigern sich, Geldbußen zu verhängen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: