Von der Nähmaschine zum Sturmgewehr

Waffen-Lieferant Der Rüstungskonzern Heckler & Koch mit Sitz in Oberndorf (Kreis Rottweil) ist einer der bedeutendsten Waffenlieferanten in der westlichen Welt. Zu den Hauptkunden zählen die Bundeswehr und die deutsche Polizei, das Infanteriegewehr G36 und die Pistole P9 sind Standardausrüstungen. Auch die Streitkräfte aus zahlreichen Nato-Staaten beziehen ihre Waffen aus dem Schwarzwald. Arbeitsplätze Heckler & Koch wurde 1949 als Fahrrad- und Nähmaschinenfabrik gegründet. Doch schon in den 50er Jahren spezialisierten sich die Firmengründer Edmund Heckler und Theodor Koch auf Handfeuerwaffen. Heute ist der Betrieb mit gut 600
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel