Bei der Post wird wieder gestreikt

Mit einer zweiten Warnstreikwelle hat Verdi bei der Deutschen Post den Tarifkonflikt um kürzere Arbeitszeiten angeheizt. In fast allen Bundesländern legten mehrere Tausend Beschäftigte des Konzerns in der Sortierung und teilweise auch in der Zustellung vorübergehend die Arbeit nieder. Wegen des Protests müssten Kunden mit einer verspäteten Zustellung ihrer Sendungen rechnen. Nach Angaben des Konzerns blieben die Auswirkungen aber begrenzt: Mehr als 92 Prozent aller Päckchen und Pakete seien planmäßig zugestellt worden, die übrigen Sendungen würden mit einem Tag Verzögerung den Empfänger erreichen. Verdi geht indes davon aus, dass
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel