Stichwort · VERTRAULICHE GEBURT: Anonym im Kreißsaal

Das Gesetz zur vertraulichen Geburt erlaubt es Frauen, ihre Kinder im Krankenhaus anonym zur Welt zu bringen. Die Mutter hinterlässt persönliche Daten wie Namen und Anschrift in einem verschlossenen Umschlag, der beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben verwahrt wird. Das Kind kann die Daten nach seinem 16. Geburtstag einsehen - sofern die Mutter bei Gericht keine weitere Anonymität erwirkt hat. Bis das Adoptionsverfahren abgeschlossen ist, kann die Mutter sich außerdem noch umentscheiden und ihr Kind zurückerhalten. In der Regel hat sie dafür nach der Geburt ein Jahr Zeit. Die vertrauliche Geburt soll die anonymen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: