Tödliche Stiche: 33-Jähriger vor Gericht

Es sollte eine schöne Nacht mit einer Barbekanntschaft werden und endete tödlich. Ein 33-Jähriger steht seit Mittwoch wegen Mordes und Vergewaltigung vor dem Karlsruher Landgericht. Laut Anklage soll er im August 2014 eine 25-jährige Frau in Pforzheim in ihrer Wohnung niedergestochen und vergewaltigt haben. Die Frau lebte noch, als er sich an ihr verging, sagte die Staatsanwältin. Wegen jahrelangen Alkohol- und Drogenkonsums gehe man von erheblich verminderter Schuldfähigkeit aus. Der Mann ist in der Psychiatrie. Vor Gericht machte er keine Angaben zur Tat. In der Schilderung seines Lebenslaufs beschrieb der 33-Jährige brüchige Familienverhältnisse
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: