DSDS-Kandidaten diesmal vor großem Publikum

Sie heißen Viviana, Antonio und Severino, haben alle italienische Wurzeln und wollen Deutschlands nächster Superstar werden. Heute Abend treten sie zum Finale von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) gegeneinander an. RTL überträgt erstmals aus einer großen Konzerthalle in Bremen statt aus dem Fernsehstudio. 10 000 Zuschauer live dabei, verspricht RTL. Ein zusätzlicher Nervenkitzel für die Kandidaten. Nur rund drei Millionen Zuschauer hatten gesehen, wie Viviana Grisafi (17) aus Offenbach, Severino Seeger (28) aus Wächtersbach (Hessen) und Antonio Gerardi (30) aus Hemer im Sauerland im Halbfinale die Konkurrenz aus dem Rennen schlugen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: