Putsch in Burundi gescheitert

Der Putschversuch im ostafrikanischen Burundi ist gescheitert. Die Anführer der Revolte gestanden gestern ihre Niederlage ein. "Wir haben uns dazu entschieden, uns zu ergeben", sagte Putschgeneral Godefroid Niyombare. Dem früheren Geheimdienstchef gelang nach Polizeiangaben die Flucht, drei weitere Anführer der Putschisten wurden festgenommen. Der nach Burundi zurückgekehrte Staatschef Pierre Nkurunziza kündigte eine Rede an die Nation an. General Niyombare hatte den Präsidenten am Mittwoch für abgesetzt erklärt, als dieser sich gerade in Tansania zu politischen Gesprächen über die Krise in seinem Land aufhielt. Vorausgegangen waren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: