Ulm unterliegt knapp in Bonn

Basketballer verlieren drittes Play-off-Spiel 99:95 (47:44)
Die Telekom Baskets Bonn sind nur noch einen Sieg vom Halbfinal-Einzug in der Basketball-Bundesliga entfernt. Die Rheinländer gewannen gestern Abend gegen Ulm mit 99:95 (47:44) und führen damit in der best-of-five-Serie (drei Siege nötig) mit 2:1. Flügelspieler Angelo Caloiaro war mit 17 Punkten bester Werfer der Bonner, bei Ulm ragte Center Ian Vougioukas mit 27 Zählern heraus. Die vierte Partie findet morgen in Ulm statt. Der Gewinner des Viertelfinal-Duells trifft auf die topgesetzten Brose Baskets aus Bamberg, die sich gegen Ludwigsburg durchgesetzt hatten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: