Notizen vom 16. Mai 2015

Warnstreik im Handel Kurz vor der nächsten Tarifrunde für den Südwest-Einzelhandel hat die Gewerkschaft Verdi gestern und am heutigen Samstag zu Warnstreiks aufgerufen. Die Verhandlungen sollen am kommenden Dienstag in Ludwigsburg weitergeführt werden. Verdi fordert 1 EUR mehr pro Stunde und ein tarifliches Mindesteinkommen von 1850 EUR. Der Vorschlag der Arbeitgeber sieht eine Steigerung der Gehälter um 1,5 Prozent vor. Im baden-württembergischen Einzelhandel arbeiten rund 490 000 Menschen - darunter fallen allerdings auch die Nicht-Tarifbeschäftigten. Immobilien teurer Die Immobilienpreise in Deutschland steigen weiter. Wohn- und Gewerbeimmobilien
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel