Sachsen im Bauhaus-Verbund

Sachsen will dem Bauhaus-Verbund 2019 beitreten. Das Kuratorium des Gemeinschaftsprojekts werde am 2. Juli darüber entscheiden, teilte das Innenministerium mit. "Es gibt viele Bauhaus-Spuren in Sachsen", sagte Innenminister Markus Ulbig. Dazu zählen ein Wohnhaus von Oskar Schlemmer in Zwenkau, ein Treppenhausfenster im Leipziger Grassi-Museum von Josef Albers, die Gartenstadt Dresden-Hellerau und der Marianne-Brandt-Wettbewerb in Chemnitz. Der Bauhaus-Verbund wurde zur Vorbereitung des Gründungsjubiläums gegründet.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: