Ausschreitungen: Ein HSV-Fan verletzt

Krawalle Rund um das Relegations-Rückspiel ist es am Montagabend zu mehreren kleineren Krawallen gekommen. Dabei wurde ein HSV-Fan schwer verletzt, die Polizei nahm 16 Personen vorübergehend fest. Vier Randalierer wurden wegen Körperverletzung angezeigt. Mehrere Dutzend KSC-Fans fielen auch durch Becherwürfe in Richtung der Hamburger Profis und des Schiedsrichter-Gespanns um Manuel Gräfe (Berlin) negativ auf. Beide Klubs müssen nun mit drastischen Strafen durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) rechnen. Der Verband hat bereits angekündigt, dass der Kontrollausschuss Ermittlungen einleiten wird. Da der KSC nach Ausschreitungen im vergangenen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: