Berliner Start-up soll bei Microsoft gelandet sein

Der US-Softwareriese Microsoft hat einem bisher unbestätigten Zeitungsbericht zufolge das Berliner Start-up 6Wunderkinder gekauft. Der Kaufpreis liege zwischen 100 und 200 Mio. Dollar (183 Mio. EUR), berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eine mit dem Geschäft vertraute Quelle. Weder Microsoft noch 6Wunderkinder äußerten sich bislang zur möglichen Übernahme. Vor gut einer Woche hatte bereits das "Manager Magazin" über die Übernahmeabsicht berichtet. Das bekannteste Produkt des Start-ups ist die Notiz- und Erinnerungs-App "Wunderlist", mit der Smartphone- und Tablet-Anwender (iOS, Android und Windows Phone) ihre Aufgaben
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: