Lesen Sie weiter

ICE gekapert: Landgericht gibt Fall ab

Das Landgericht Potsdam hat den Prozess um die Geiselnahme eines Baden-Württembergers in einem ICE an das Kammergericht Berlin abgegeben. Es bestehe hinreichender Tatverdacht auf ein Staatsschutzdelikt, erklärte der Vorsitzende Richter Jörg Tiemann gestern. Der 24-Jährige aus Künzelsau (Hohenlohekreis) hatte in Potsdam gestanden, den Zug aus politischen
  • 550 Leser

74 % noch nicht gelesen!