Leute im Blick vom 5. September 2015

Jens Lehmann Der Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann (45) hat wegen Nötigung und versuchter Körperverletzung einen Strafbefehl über 240 000 Euro bekommen. Dagegen legte er Einspruch ein. Am 16. September ist eine Verhandlung vor dem Amtsgericht Starnberg angesetzt. Entsprechende Medienberichte hat eine Justizsprecherin bestätigt. Es geht um eine Autofahrt im vergangenen Herbst. Laut Staatsanwaltschaft ärgerte sich Lehmann auf der Autobahn kurz vor Starnberg über die Fahrweise seines Vordermannes. Er soll das Auto überholt und ausgebremst haben. Laut Strafbefehl stieg Lehmann aus und fasste den Kontrahenten am Schal. Das wertet die Anklagebehörde
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: