Polizei warnt vor Tierquäler

Katzen misshandelt

Ein Unbekannter hat bereits am 1. März zwischen 19 und 21.30 Uhr in der Goethestraße mit einem harten Gegenstand auf den Rücken einer Katze geschlagen. Die Katze erlitt dabei einen Beckenbruch und musste vom Tierarzt versorgt werden. In der Nacht zum Dienstag schlug vermutlich derselbe Täter wiederum in der Goethestraße mit einem harten Gegenstand auf den Kopf einer anderen Katze und schnitt ihr anschließend die Barthaare ab. Durch den Schlag erlitt das Tier eine offene Wund am Kopf. Hinweise auf den Tierquäler erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: