Höhepunkte einer Männerfeindschaft

2. März 2012 Der damalige DFB-Präsident Zwanziger übergibt die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger Niersbach, bis dahin Generalsekretär. In einem peinlichen Dauerstreit überbieten sich Zwanziger und das DFB-Präsidium in der Folgezeit mit Anschuldigungen. 10. November 2012 Zwanziger rechnet öffentlich mit seinem ehemaligen DFB-Weggefährten ab. In einem Interview kritisiert er die Arbeitsweise Niersbachs und dessen halbherziges soziales Engagement. 10. Juni 2014 Zwanziger keilt in ungewohnter Schärfe gegen Niersbach, Bundestrainer Joachim Löw und den DFB aus. Dem Verband attestiert der 69-Jährige "kein ausreichendes politisches Verständnis".
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: