1. FC Heidenheim geht entspannt ins Verfolgerduell

Überraschend steht der 1. FC Heidenheim vor der Partie bei Eintracht Braunschweig in der Tabelle vor dem ehemaligen Fußball-Bundesligisten. Trainer Frank Schmidt sieht sein Team deshalb morgen (13.30 Uhr/Sky) aber keinesfalls unter Erfolgszwang. "Der FCH kann in seinem zweiten Jahr in der Zweiten Liga nicht gegen Braunschweig Favorit sein", sagte er gestern. "Dazu sind wir noch - was den Profifußball betrifft - zu sehr in den Kinderschuhen." Schmidt erinnerte an die hohen Siege der Eintracht in dieser Saison. Braunschweig habe eine Mannschaft, die "sich in einen Rausch spielen und in der Offensive mächtig Druck machen kann". Trotzdem haben
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: