"Wohlstand steht über dem Wohl des Einzelnen"

In Deutschland existiert oft ein negatives China-Bild, sagt Oliver Radtke, China-Experte der Robert Bosch Stiftung. "Wir fokussieren uns zu sehr auf die Defizite." Haben wir ein falsches Bild von China? OLIVER RADTKE: Kein falsches, aber ein unvollständiges Bild. Wir messen China zu häufig an unseren Maßstäben. Damit meine ich nicht, dass wir Freiheitsrechte und Rechtssicherheit wegdiskutieren sollten. Aber mir fehlt eine Beurteilung Chinas aus der Situation Chinas heraus. Was heißt das? RADTKE: Wir fokussieren uns auf die Defizite. Gleichzeitig erfahren wir wenig über die Errungenschaften. Dadurch entsteht automatisch ein negatives Bild.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: