Poröse Knochen

Bruchrisiko Die Osteoporose wird auch als Knochenschwund bezeichnet. Die Knochensubstanz wird übermäßig schnell abgebaut, wodurch es häufiger zu Brüchen kommt. 80 Prozent aller Osteoporosen betreffen Frauen nach den Wechseljahren. Die Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung im höheren Lebensalter. Experten Bei unserer Telefonaktion waren dabei: Dr. Björn Drews, Unfallchirurg am Uniklinikum Ulm, Prof. Martin Wagner, Internist am Uniklinikum Ulm, sowie Prof. Nikolaus Wülker, Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Uniklinik Tübingen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: