IOC-Boss Bach will Kampf gegen Doping stärken

IOC-Präsident Thomas Bach hat im Zuge des russischen Dopings-Skandals einen Drei-Punkte-Plan zur Stärkung der weltweiten Doping-Bekämpfung vorgeschlagen. Damit soll die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada zumindest in Teilen noch vor den Olympischen Spielen im kommenden Sommer in Rio de Janeiro effektiver arbeiten. "Wir denken, dass die Einführung dieser Punkte dazu führen wird, dass der weltweite Anti-Doping-Kampf effektiver, transparenter, kostengünstiger und harmonisierter wird", sagte Bach beim Treffen der europäischen Olympischen Komitees (EOC) in Prag. Der Fecht-Olympiasieger von 1976 betonte, dass er den Drei-Punkte-Plan nicht als Doktrin,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: