Eine goldige Geschichte

Selten wehren sich Parteien gegen Spenden, im Gegenteil. Ausgerechnet die finanziell eher klamme Alternative für Deutschland (AfD) ist verzweifelt. Dabei ruft sie gerade dringlich zu Spenden auf, weil ihre Existenz auf dem Spiel steht. Doch das hat linke Gruppen wie die Antifa auf den Plan gerufen: Sie fordern zu massenweisen Mini-Spenden von ein bis zehn Cent auf in der Hoffnung, dass dabei viel höhere Gebühren anfallen und sie so die Partei zu Tode spenden. Die denkt schon über die "Prüfung einer möglichen strafrechtlichen Relevanz" nach. Doch Spenden aus niedrigen Beweggründen sind nicht strafbar. Das ist nur der neueste Akt einer im
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: