USA melden Tod von IS-Finanzchef Abu Saleh

Die USA haben Abu Saleh, den Finanzchef der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), für tot erklärt. Er und zwei andere Funktionäre des IS seien bei einem Luftangriff im Nordirak getötet worden. Der Sondergesandte von US-Präsident Barack Obama für den Kampf gegen den IS, Brett McGurk, bestätigte die Meldung des Militärs. Der Angriff hatte Ende November nahe Tal Afar westlich von Mossul stattgefunden. Heeresoberst Steve Warren bezeichnete Saleh als Finanzminister und eines der erfahrensten Mitglieder des IS. Er habe früher Al-Kaida angehört. Die anderen beiden Getöteten waren Warren zufolge einerseits ein Vollstrecker von Todesurteilen und
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel