Krimi um den Wolf

DNA-Analyse führt überfahrenes Raubtier bei Merklingen auf italienische Population zurück
Der überfahrene Wolf bei Merklingen geht auf die italienische Population zurück. Unklar ist, ob er von einem Rudel aus der Schweiz abstammt. Weitere kriminaltechnische Untersuchungen sollen Gewissheit bringen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel