RANDNOTIZ: Ab in die Litfaßsäule

Wildpinkler sind keine beliebten Zeitgenossen. Wer seine Notdurft an eine Hauswand oder eine Litfaßsäule in der Innenstadt verrichtet, zieht sich bestimmt den Ärger seiner Mitbürger zu. Den Nürnbergern wurde dieser urinale Wildwuchs jetzt endgültig zu bunt. Deshalb entschlossen sich die Franken, Wildpinkler künftig in Litfaßsäulen zu stecken. Ja, ganz richtig. In die großen zylinderförmigen Werbeträger. 60 Jahre alt musste die Erfindung des Berliner Buchdruckers Ernst Litfaß werden, um eine neue Bestimmung zu erlangen. Die Nürnberger haben die Litfaßsäulen freilich nicht in Deutschlands kleinste Gefängnisse umgebaut, nein sie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: